Wir bei FacebookWir bei Instagram

Wer nicht versteht, wo er herkommt, kann nichts verändern. Wir wollen dein Interesse an der Gegenwart wecken. Dazu zeigen wir ein Stück Vergangenheit. Weil beide zusammenhängen und unsere Zukunft bestimmen. Weil vieles in der Zeit der Aufklärung, um die es hier geht, anders war, aber auch manches gleichgeblieben ist.

Hast du schon einmal nicht gedacht? Vermutlich denken wir fast immer und können gar nicht anders. Mit dem Fühlen ist es ähnlich. In der Zeit der Aufklärung wollte man beides ganz genau verstehen. Ein Vorschlag dazu stammte von dem Philosophen Immanuel Kant, der forderte: "Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."