Wir bei FacebookWir bei Instagram

Wer nicht versteht, wo er herkommt, kann nichts verändern. Wir wollen dein Interesse an der Gegenwart wecken. Dazu zeigen wir ein Stück Vergangenheit. Weil beide zusammenhängen und unsere Zukunft bestimmen. Weil vieles in der Zeit der Aufklärung, um die es hier geht, anders war, aber auch manches gleichgeblieben ist.

F-Medien

zurück

 
Die kleinen Freuden am Huettchen Gleims: den 2ten April 1799.

Oft schenken sich Menschen Dinge als Symbol ihrer Freundschaft wie Freundschaftsbänder oder Fotos. In der Aufklärung waren das z. B. Haarlocken, Tabakdosen, aber auch Ringe und Freundschaftsbänder. Diese wurden jedoch nicht um das Handgelenk getragen, sondern außen an die Kleidung geheftet.

mehr erfahren

Zwei Hände stoßen vor dem blauen Himmel im Hintergrund, die Gläser, die sie halten zusammen. Beide tragen Festivalbändchen aber auch Freundschaftsbänder.

Freundschaft ist ein wichtiges Medium für die Kommunikation unter Menschen. Eine neue Form von Freundschaft und Geselligkeit hat im Zeitalter der Aufklärung zu einem gesellschaftlichen Wandel geführt. Wie verbringst du Zeit mit deinen Freunden? Was ist euch besonders wichtig?